Tag

Coburg

Browsing

Coburg im Samba Fieber mit Schirmherr Dr. Markus Söder und Motsi Mabuse Jeden Sommer findet in Coburg ein einzigartiges Spektakel statt – das Internationale Samba-Festival. Rund 3.000 Tänzer und Musiker aus aller Welt zeigten den unzähligen Besuchern, daß das farbenfrohe Lebensgefühl des Sambas auch mitten in Coburg daheim ist. Bereits am Freitagabend zum Auftakt bestimmten bunte Kostüme, Trommeln und friedlich feiernde und tanzende Menschen das Bild in den Straßen und Gassen der Innenstadt. Samba Festival in CoburgMotsi Mabuse AutogrammstundenAutogrammstunde…

Zum Samba Festival in Coburg steht die ganze Stadt Kopf Schon seit ein paar Jahren fahre ich zum Samba Festival nach Coburg. Dank einer Akkreditierung darf ich hautnah dabei sein. Das Event ist gleichzeitig ein kleiner Campingausflug über das Wochenende. Vorausgesetzt ist eine frühzeitige Reservierung auf einem Campingplatz unserer Wahl. Autogrammstunde in der Raiffeisenbank Üblich besuche ich die Autogrammstunde in der Raiffeisenbank. Denn als langjähriger Besucher des Samba Festival kennt man sich inzwischen gut aus. Doch dieses Mal hatte ich den Besuch von Shirin…

25. Samba Festival in Coburg Schon vor Wochen hatte ich einen der begehrten Stellplätze auf dem Campingplatz Sonnland in Seßlach bei Coburg reserviert. Denn immer Anfang Juli ist hier Hochsaison, weil dann wieder das jährliche Sambafieber ausbricht und alle Übernachtungsmöglichkeiten in und um Coburg ausgebucht sind. Nach raschem Check-in am Freitag (08.07.2016) und Aufbau des Wohnwagens begaben wir uns auch schon in Richtung Coburg. Als „alte Festivalhasen“ fiel die Orientierung nicht schwer, und es dauerte nicht…

Dr. Markus Söder eröffnet das Samba Festival Coburg Samba, Samba, Samba……. Unter diesem Motto wurde am vergangenen Wochenende (10. – 12.07.2015)das 24. Internationale Sambafestival in Coburg gefeiert. Schirmherr Dr. Markus Söder Offiziell eröffnet wurde das Festival am Freitagabend durch seinen Schirmherrn Dr. Markus Söder – Bayerischer Staatsminister der Finanzen, für Landesentwicklung und Heimat. In seiner Ansprache betonte er ausdrücklich, daß es nach einer Woche in Berlin und München nichts Schöneres gäbe, als in die fränkische Heimat zu kommen…

Pin It