Locktastic geschützte Fotos in Lightroom importieren Sony A9 ILCE-9

Ich als Pressefotograf habe diese Möglichkeit schon oft gebraucht. Berufsfotografen müssen meist schon während eines Auftrag Fotos in die Redaktion senden. Dazu wird während einer kleinen Pause der Veranstaltung eine Vorauswahl per Display vorgenommen. Gute Fotos werden dann per Knopfdruck geschützt oder markiert. Nikon und Canon Nutzer verwenden dazu eine spezielle Taste am Gehäuse.

Sony Nutzer haben hierfür die Möglichkeit dies per Menü zu machen, was umständlich ist, oder eine frei wählbare Taste damit zu belegen. Ich z.B. habe mir dies auf die Taste C1 gelegt. Lightroom kann sie aber beim einlesen nicht erkennen. Ob  das Problem an Adobe oder Sony liegt wird uns keiner beantworten können.

Locktastic kann hier helfen

Das Plugin für Lightroom kostet 8 Euro und kann mit der Einschränkung auf 10 Fotos getestet werden. Dieses habe ich gemacht und bin nicht ganz zufrieden. Mir fehlen einfach ein paar Einstell Möglichkeiten. Vorgegeben ist die Farbe Rot (bei mir wird weiß angezeigt), warum auch immer.

Import von geschützten Fotos mit Locktastic

Unter Datei – Zusatzmoduloptionen – Import read-only Images werden nur die geschützten Fotos importiert. Das hat bei mir auch ohne Probleme geklappt. Es wurden alle anderen Fotos auf der Speicherkarte beim Import ausgelassen. Ich könnte jetzt sagen “Aufgabe erfüllt“. Mache ich aber nicht.

Leider fehlt hier der Import Dialog um den Zielordner anzugeben. Die Fotos werden zwar Importiert, aber nicht verschoben. Sie bleiben auf der Speicherkarte. Müssen also nach dem Vorgang in Lightroom in den passenden Ordner verschoben werden.

Import von allen Fotos der Speicherkarte

Möchte man alle Fotos importieren und in Lightroom die geschützten anzeigen lassen, muss man lt. Programmierer anders vorgehen. Da Lightroom beim Import das “Geschützt” Attribut entfernt, müssen die Fotos erst per Explorer von der Speicherkarte auf dem Computer kopiert werden.

Ich konnte es nachvollziehen, in dem ich den offiziellen Import Dialog verwendet habe. Locktastic fand danach keine geschützten Fotos. Beim Umweg über die Festplatte hingegen wurden sie erkannt.

  1. Fotos von der Speicherkarte auf die Festplatte kopieren
  2. Lightroom Import starten
  3. Alle importierten Fotos markieren
  4. Geht zu Zusatzmoduloptionen – “Label read-only” Images
  5. Mit “Just this” werden die geschützten Fotos angezeigt. Bei mir allerdings in weiß und nicht in rot, wie von Programmierer vorgegeben
  6. Unter Beschriftung wir die Vorgabe aus den Einstellungen angezeigt – bei mir “Geschützte”

Fazit

Das ganze könnte so einfach sein, wenn sich die Hersteller von Hardware und Software einig wären. Wer die “geschützt” Funktion benötigt, kann zu Locktastic greifen. Die 8 Euro tun keinem Weh und wer es beruflich braucht, wird daran seine Freude haben. Den Workflow vom Import bis zur Anzeige der geschützten Fotos ist nach ein paar Mal Routine.

Author

ist Pressefotograf. Seine Arbeiten sind nicht nur in der Lokalzeitung zu sehen, sondern auch in der Bild und Sport Bild. Im Raum Hof trifft man ihn auf den meisten Veranstaltungen. Seine Interessen sind die Event- und Landschaftsfotografie sowie Lost Place. Ohne Kamera geht es so gut wie nie aus dem Haus

Write A Comment

Pin It