Kategorie

Lost Place

Kategorie

Müll-Schwelbrennanlage als Millionengrab Bei dieser Location handelt es sich um eine riesige Versuchsanlage, in der bei der Müllverbrennung elektrische Energie gewonnen werden sollte. Ein großer bekannter deutscher Konzern wollte für eine Stadt eine kostenlose Müllverschwelung bauen. Die Kosten waren 1990 auf 32 Millionen D-Mark geschätzt worden. Dabei blieb es aber nicht, denn 1995 waren es schon 66 Millionen und zum Schluss 125 Millionen. Spatenstich 1994 Die Genehmigung der Regierung von Mittelfranken war erteilt und so…

Ehemaliger Volkswagen Händler in Hof Viel Jahre war das Autohaus Haedler die Anlaufstelle, wenn man sich einen Volkswagen kaufen wollte. September 2008 endete es aber schlagartig, als die Firma von der Autowelt König aus Wunsiedel übernommen wurde. Alle 128 Mitarbeiter aus mehreren Filialen sollten übernommen werden und der Name Haedler blieb bestehen. Die Firma König führte die Geschäfte noch eine Weile weiter, bis bei Haedler das endgültig Aus beschlossen wurde. Von nun an stand das…

Fototour nach Berlin ins Olympische Dorf Mit ein paar Freunden ging es nach Berlin zum Olympischen Dorf. Wir hatten uns als Fotogruppe vorher angemeldet. Vereinbart war eine Führung vor der offiziellen Öffnung für Besucher, denn wir wollten in Ruhe und ohne Publikum fotografieren. Dort angekommen, wurden wir sehr nett begrüßt. Bevor es ins erste Gebäude ging, erfuhren wir in einem kleinen Vortrag einiges Wissenswertes über die Geschichte der einzelnen Gebäude. Die Turnhalle Die Halle ist…

Ehemalige Gaststätte Schon länger muss dieses Gebäude leer stehen. Im Obergeschoss ist eine Decke weggebrochen und die anderen sehen auch nicht besser aus. Einzig der Heizkörper hängt noch an der Wand. Aber den braucht hier keiner mehr. Im Erdgeschoss läuft der Wasserhahn und hat durch den Frost einen riesigen Eisklumpen gebildet. Lost Place einer Küche Tapeten lösen sich In den Räumen herrscht eine hohe Luftfeuchtigkeit. Dadurch lösen sich die Tapeten und alte Zeitungen kommen zum…

Der Doggenzüchter Ein 4-Seiten-Hof mit einem riesigen Wohnhaus und mehreren Scheunen erwartet die Besucher. Das Anwesen war früher ein Rittergut. Das erkennt man an diversen Schriften, die an den Holztreppen vorhanden sind. Auf dem Anwesen wurden anscheinend nicht nur erfolgreich Doggen gezüchtet, denn es gibt noch ein paar Hinweise auf Hasen und evtl. ein paar Kühe. Eine Scheune war nur für die Hundezucht, denn dort standen etliche Boxen umzingelt von einer Gitter. Jeder Hund hatte…

Fotolocation Porzellanfabrik JP Arzberg Lost-Place-Ausflug mit Freunden nach Arzberg ins Herz der Porzellanindustrie. Leider sind inzwischen viele Fabriken in der Gegend der Abrissbirne zum Opfer gefallen, anstatt darüber nachzudenken, etwas daraus zu machen. Genau das war auch das Thema beim offiziellen Besuch der JP Porzellanfabrik. Der Besitzer möchte das Gebäude erhalten, obwohl das mit eigenen finanziellen Mitteln nicht möglich sein wird. Da reichen die Einnahmen der Urbex Szene bei weitem nicht. Die Location kann man…

Jahrzehntelanger Leerstand Fährt man die Serpentinen hinauf bis kurz vor den Gipfel, steht man vor einem Gebäudekomplex, der von vielen Bäumen verdeckt wird. Umgeben wird er von einem teilweise offenen Zaun und man erkennt unschwer, dass schon viele Neugierige das Gelände betreten haben. Der Bau gehörte einst zum Pionierlager “Hanno Günther”. Etliche Gebäude sind deutlich vom Verfall gekennzeichnet. Fenster sind eingeschlagen und Müll wurde illegal abgelagert. Eigentümer unbekannt Eigentlich kann man es sich in der…

Eine Fabrikantenvilla die später als Seniorenheim diente Das Gebäude ist stark beschädigt und der Eigentümer wohnt Ortsfremd. Es standen Überlegungen an das Gebäude zu sanieren. Das erkennt man auch an diversen Arbeiten die z.B. in den Sanitärräumen vorgenommen wurden. Denn dort wurde die alten Fliesen entfernt und zum Teil neue Rohre verlegt. Aus unbekannten Gründen wurden die arbeiten eingestellt. Seit dem verfällt die Jugendstil Villa. Eindringende Nässe durch das Dach haben schon die Zwischendecke einstürzen…

Verlassene Loges Physiotherapieschule in Bad Harzburg Es gab vier Loges Schulen, die allesamt nach und nach geschlossen wurden. Die ersten wurden 1925 von Carl Bernhard Loges (1887 – 1958) in Hannover gegründet und nannten sich „Loges-Schulen für Bewegungskunst“. Loges war ein Deutscher Sport- und Gymnastiklehrer und ein Vorreiter des weiblichen Turnens durch rhythmische Gymnastik. Bekannt war er aber auch als Choreograph von Kammer- und Massengestaltungen. Durch ihn wurde die Gymnastik erst so richtig publik. Das…

Die Fabrikzeile einst ehemalige Buckelpiste in Hof Als kleiner Junge wuchs ich oberhalb des Eisteich auf und mein Weg in die Stadt führte über die Fabrikzeile vorbei an der Hoftex, die auch durch die Hoftexplosion bekannt ist. Soweit ich mich zurück erinnern kann, war die Fabrikzeile mit ihrem Kopfsteinpflaster eine Buckelpiste und gegenüber des Hoftex-Gebäudes stand eine lange Ziegelwand. Viele Autofahrer fuhren in Schlangenlinien durch die Straße, um den Unebenheiten auszuweichen. Ich selbst fuhr auch immer eine bestimmte Strecke,…

Pin It